Las Vegas: Über 50 Tote bei Schießerei am Strip

64-jähriger Einzeltäter schießt wahllos auf Besucher eines Country-Festivals
02 Oct 2017
Las Vegas: Über 50 Tote bei Schießerei am Strip

Ein Schütze hat aus dem 32. Stockwerk des Mandalay Bay Hotels in Las Vegas mit einem automatischen Gewehr auf Besucher eines Country-Festivals geschossen. Dabei kamen nach ersten Erkenntnissen mindestens 50 Menschen ums Leben, über 200 wurden verletzt.

Der Täter, ein 64-jähriger Mann aus Las Vegas, konnte von der Polizei in seinem Zimmer gestellt und neutralisiert werden. Nach seiner Begleiterin wird derzeit gefahndet. Das Motiv ist noch unklar, einen terroristischen Hintergrund schließt die Polizei derzeit aber aus.

Das Auswärtige Amt konnte bisher nicht klären, ob sich deutsche Staatsbürger unter den Opfern befinden. Die Polizei hat unterdessen den Las Vegas Boulevard abgeriegelt. Sie ruft dazu auf, die Gegend um den Strip und den Flughafen zu meiden.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/angriff-auf-festival-zahl-der-toten-in-las-vegas-steigt-auf-mindestens-1.3692049 02.10.2017

Nächster Artikel Voriger Artikel