Yosemite: Zwei Felsstürze am El Capitan

Ein Toter, zwei Verletzte
29 Sep 2017
Yosemite: Zwei Felsstürze am El Capitan

Ein massiver neuer Felssturz hat sich am Donnerstag im Yosemite National Park ereignet. Der Vorfall ereignete sich an der Südöstlichen Flanke des El Capitan um 15:21 Uhr, wo eine riesige Staubwolke entstand, die den ganzen Talboden bedeckte. Der Felssturz ist signifikant größer als der vom Vortag. Eine Person wurde verletzt und ins Krankenhaus geflogen.

Felssturz am El Capitan vom 28.09.2017. Quelle: NPS

Einen Tag zuvor war in der gleichen Steinformation ein riesiger Granitfels abgebrochen und ins Tal gestürzt. Dabei kam ein britischer Kletterer ums Leben, seine Frau wurde verletzt.

Im Yosemite Valley sind Straßenumleitungen eingerichtet, die mindestens bis morgen Bestand haben. Ansonsten gibt es keine Beeinträchtigungen.

Quelle: http://m.timesunion.com/news/article/Huge-hunk-of-falling-granite-kills-1-injures-1-12236768.php 29.09.2017
Quelle: https://www.nps.gov/yose/learn/news/another-rockfall-in-yosemite-national-park.htm 28.09.2017

 Weiterführende Links zum Thema:


Nächster Artikel Voriger Artikel