Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Great-West Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bosley

Profi

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 2. November 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

21

Freitag, 13. April 2012, 14:13

100 € pro Tag sind einfach eine gute Planungsgrundlage!

Wir buchen immer alles vor. Das hat mehrere Gründe:
- ich plane gerne und es macht mir Spaß die Route zu optimieren
- wir wollen das bestmögliche aus der Route rausholen und planen sie so durch, dass man meistens gar nicht mehr viel vor Ort ändern würde
- wir möchten wissen, in welchen Hotel wir Abends schlafen und vor Ort nicht suchen müssen
- Hotels kann man notfalls meistens problemlos stornieren

Die Reise selbst ist deswegen trotzdem individuell und nicht aus dem Katalog. Für uns persönlich ist es kein Vorteil die Freiheit zu haben am Morgen nicht zu wissen wo man am Abend landet.
simon-unterwegs.com - Unterwegs durch die USA


Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 21. November 2008

Wohnort: Münsterland

  • Private Nachricht senden

Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied

22

Samstag, 14. April 2012, 12:25

Simon, so ist es bei uns auch.

Die Planung macht mir immer am meisten Spaß, ich plane zwar zigs Mal um, aber weit im Voraus, von daher ist das ok.

DIe meisten Hotels haben wir auch von hier aus reserviert nur an zwei Orten müssen wir noch was suchen, weil ich da nicht weiß wie weit wir an den Tagen kommen werden.

Ich finde es auch gut, wenn man weiß, dass man schon ein Hotel reserviert hat und nicht noch groß suchen muss... zudem haben wir die Erfahrung gemacht, dass es nicht günstiger ist, wenn man vor Ort schaut, eher teurer.
In Lone Pine hatten wir vor 1,5 Jahren noch das Problem, dass Filmfestival war und wir überhaupt froh sein konnten, dass wir ein Hotel bekommen haben... Zu einem nicht ganz so moderaten Kurs wohlgemerkt... ?(

Bosley

Profi

Beiträge: 1 612

Registrierungsdatum: 2. November 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied Seit über 54 Monaten Mitglied

23

Samstag, 14. April 2012, 13:03

Es kommt natürlich auch immer auf die Reisezeit an, aber wenn man sagt, dass man in Nationalparks vorbuchen soll und in den Städten keine Lust zum Suchen hat, dann bleibt eh nicht mehr viel übrig!

Wirklich günstiger wird es vor Ort auf keinen Fall. Bei unserer letzten Route mussten wir das meiste vorbuchen, weil wirklich viel ausgebucht war. Sobald man ein paar Punkte fest hat, sind die Strecken dazwischen eigentlich vorprogrammiert. Letztes Jahr haben wir am Ende ein Hotel umgebucht und überlegt ob wir anders fahren sollen. Das geht aber problemlos.

Planen macht schon viel Spaß und man stößt immer wieder auf neue Dinge, die man anschauen könnte.
simon-unterwegs.com - Unterwegs durch die USA


Silke

Erleuchteter

Beiträge: 2 993

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

24

Samstag, 14. April 2012, 18:42

Ich bin auch der Super-Vorbucher und liebe das Planen. Ohne Planen wär bei mir der Spaß nur halb so groß. Dank der wachsenden Erfahrung wird die Planung auch jedes Mal besser und ich hab 2010 nichts bereut. Klar gibt es noch immer viele Orte, an denen wir zu kurz waren. Damit bleibt auf jeden Fall immer die nächste Reise sicher. :D

Micha

Super Moderator

Beiträge: 2 339

Registrierungsdatum: 31. März 2006

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

25

Samstag, 14. April 2012, 20:09

ohoh, da oute ich mich mal, dass ich in allen Dingen das absolute Gegenteil bin. Ich hasse planen (aber auch, weil mir dazu die Zeit fehlt). Zusätzlich kenne ich die meisten Straßen und Wege mittlerweile und weiß, wie lange man von wo nach wo fährt. Daher wohl auch die Spontanität. Und daher buche ich auch nur ungern vor. Wir lassen immer das Wetter entscheiden, wohin die Reise geht.
Micha
Highlights des Südwestens: http://www.canyon-trails.de / USA-Traveler.de

zunder63

Erleuchteter

Beiträge: 3 690

Registrierungsdatum: 13. Juni 2007

Wohnort: Velen

  • Private Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

26

Samstag, 14. April 2012, 21:05

Ich bin auch der Super-Vorbucher und liebe das Planen. Ohne Planen wär bei mir der Spaß nur halb so groß. Dank der wachsenden Erfahrung wird die Planung auch jedes Mal besser und ich hab 2010 nichts bereut. Klar gibt es noch immer viele Orte, an denen wir zu kurz waren. Damit bleibt auf jeden Fall immer die nächste Reise sicher. :D

Das unterschreibe ich zu 100%. Die Vorfreude steigt dadurch von Tag zu Tag.

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 21. November 2008

Wohnort: Münsterland

  • Private Nachricht senden

Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied

27

Samstag, 14. April 2012, 22:41

Um die Vorfreude permanent aufrecht zu erhalten habe ich mir inzwischen angewöhnt immer ein Hotel nach dem anderen zu buchen. Also immer mal wieder zwischendurch einen Ort raussuchen, dann Tripadvisor studieren und dann ein Hotel vorbuchen.
Ein paar Wochen später dann der nächste Ort usw.

Klingt bekloppt, aber macht soviel Spaß, weil man sich immer wieder neu damit auseinander setzen muss und jedes Mal die Urlaubsvorfreude steigt! :wantit:

auweija

Anfänger

  • »auweija« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 21. August 2009

Wohnort: Hilchenbach

  • Private Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

28

Sonntag, 15. April 2012, 19:28

Vielen Dank, für die vielen Antworten.
Ich muß alleine planen, weil meine Frau da keinen Draht zu hat.
Also Flug über Airline, ist ja kein Problen, wie haltet Ihr das aber mit Hotel?
Wir haben überwiegend in Best Western residiert, die sind aber von hier aus zu buchen eigendlich teuer.
Wir brauchen keine Luxushotels, sauber sollen sie aber schon sein.
Ich werde mir mal eine Karte an die Wand hängen und überlegen wo ich hin will.

Ich freue mich, dass Ihr mir Tips geben könnt.

Also plane ich mal.

Grüße aus dem Siegerland

Jan

baconator

Fortgeschrittener

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 16. August 2010

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

29

Sonntag, 15. April 2012, 19:37

Ich habe soweit alles vorgebucht, aber gucke trotzdem hin und wieder rein ob sich irgendwas verändert ;)
Dadurch hatte ich auch schon die ein oder andere Stornierung :)

Ich studiere in der Regel tripadvisor und entscheide mich dann. Auch die Lage sollte halbwegs stimmen. So habe ich in der Regel im Schnitt 50 Euro Motels gefunden. Außer Grand Canyon & Monument Valley, da sind es im Schnitt 100 Euro für 2 Nächte für normale Motels. Muss nicht immer unbedingt 4 Sterne Bewertungen haben, da jeder Gast auch ne andere Auffassung dazu hat.
Da wir auch fast nur zum Schlafen dort sind, bin ich da auch nicht allzu penibel.
neunzehn85.com - Travelogues, Geo-Blogging and more!

"Amerika war immer mein Traum. Berlin zieht mich runter. New York zieht mich rauf." - Richard Z. Kruspe


Silke

Erleuchteter

Beiträge: 2 993

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

30

Sonntag, 15. April 2012, 19:51

Ich muß alleine planen, weil meine Frau da keinen Draht zu hat.
Auch ganz gut, dann redet Dir keiner rein.

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 21. November 2008

Wohnort: Münsterland

  • Private Nachricht senden

Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied

31

Sonntag, 15. April 2012, 22:03

Ich plane auch alleine, das ist auch eigentlich gar kein Problem. :dontknow:

Wir haben ja nun schon alle unsere Methoden mehr oder weniger vorgestellt.

Am Besten ist es wirklich du planst als erstes die Route durch, dann könntest du sie hier reinstellen und wir geben dir ein Feedback dazu inwiefern das machbar ist oder nicht. Wenn die Route steht, dann schaust du nach Hotels.

Tripadvisor ist hier wirklich ein guter Wegweiser, darüber suchst du dir ein Hotel in deiner Preisklasse, buchen kannst du dann entweder direkt über die Hotelseite, HRS, hotel.com oder ähnliches dann bist du am flexibelsten und kannst immer noch stornieren, wenn ihr spontan die Route nochmal vor Ort variieren möchtet.

Du kannst auch über Reiseveranstalter buchen, das ist manchmal in bestimmten Orten leider die einzige Möglichkeit überhaupt ein bezahlbares Hotel zu bekommen (hatten wir aber bisher nur in Florida in Key West), manchmal sind Reiseveranstalter vom Preis her aber auch ok, allerdings dann nicht stornierbar bzw. nicht kostenlos.

Das ist eigentlich so die grobe Vorgehensweise.

baconator

Fortgeschrittener

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 16. August 2010

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

32

Mittwoch, 25. April 2012, 08:56

Ja die Erfahrung mit Reiseanbietern habe ich dieses Mal machen müssen. Am Grand Canyon und in Kayenta gab es eigentlich nur dort noch bezahlbare Hotels. Obwohl noch 6 Monate Zeit war.
In Las Vegas habe ich eine Suite damit gebucht. Die war einfach mal 200 Euro billiger als bei Expedia und Co. ;)
Habe mich dadurch natürlich etwas binden lassen. Musste ich mir vorher auch gut überlegen, denn das Privileg der kostenfreien Stornierung ist schon ne feine Sache.
neunzehn85.com - Travelogues, Geo-Blogging and more!

"Amerika war immer mein Traum. Berlin zieht mich runter. New York zieht mich rauf." - Richard Z. Kruspe