Death Valley: Flower Power

25. Januar 2009 von  
Abgelegt unter Newsticker des Südwestens

Abhängig von Schneeschmelze und Wetterbedingungen besteht im Frühling die Chance ein atemberaubendes Naturschauspiel zu erleben. Ein Blumen- und Pflanzenmeer breitet sich im Death Valley aus, bei dem nach Angaben des National Park Service bis zu 1000 verschiedene Pflanzenarten, darunter allein 23 Kaktusarten, zum Vorschein kommen. Die Blütenpracht leuchtet dabei in den verschiedensten Farben wie weis, gelb, lila, blau, rot oder magenta.

Wer sich dieses Naturereignis näher anschauen möchte, muss vor allem zum richtigen Zeitpunkt in der Gegend sein. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, bietet sich eine geführte Tour ins Tal des Todes an. Der Veranstalter Pink Jeep Tours hat eine Flower Power Trekker Tour für 209 US-$ pro Person im Angebot. Die Touren werden in der Zeit vom 1. März bis zum 30. April 2009 durchgeführt und bieten Platz für je 30 Gäste. Im Preis enthalten ist ein Picknick mitten in den blühenden Feldern des Death Valleys. Die Tour startet ab 07:30 Uhr (Abholung von jedem Hotel in Las Vegas möglich) mit einem Besuch von Rhyolite, Nevada, anschließend geht es direkt ins Tal des Todes. Ankunft zurück in Las Vegas ist gegen 19:00 Uhr.

Quelle: http://vegassyndicate.blogspot.com/2009/01/pink-jeep-tours-offers-special-flower.html 20.01.2009