Arches: Landscape Arch ist der größte

23. Mai 2009 von  
Abgelegt unter Newsticker des Südwestens

Staatliche Geologen aus Utah und eine Gruppe freiwilliger behaupten, sie hätten die Frage nach dem längsten natürlichen Steinbogen der Welt beantwortet. Die Antwort lautet Landscape Arch im Arches National Park in Südwest-Utah. Natürlich hängt alles davon ab, wie man misst. Aber Mitglieder der sich nur aus Freiwilligen zusammensetzenden Natural Arch and Bridge Society haben Jahre damit verbracht, standardisierte Maßstäbe festzulegen, die die horizontale Öffnung eines Bogens erfassen. Mit dieser Methode konnten sie ermitteln, dass der Landscape Arch etwa 290 feet weit ist. Kolob Arch im Zion National Park, der lange in Konkurrenz mit dem Landscape Arch um diesen Titel stand, ist drei feet schmaler. Grant Willis, ein Kartograph des Utah Geological Survey, sagte, das Gutachten der Gruppe, das sie zehn weitesten Bögen der Welt auflistet, liefere endlich eine definitive Antwort darauf, welcher Arch die größte Spannweite habe. „in meinen Augen wurde die Frage beantwortet“, sagte Willis. Es mag andere geben, die an anderen Maßstäben gemessen größer sind. Doch in diesen vereinheitlichten Gutachten ist der Landscape Arch der Gewinner.

Nach dem Landscape Arch und Kolob Arch folgen Aloba Arch in der Sahara, Wrather Arch im Paria Canyon, Arizona, die Morning Glory Bridge bei Moab, Utah, die Rainbow Bridge am Rainbow Bridge National Monument, Utah, Sipapu Natural Bridge im Natural Bridges National Monument, Utah, Stevens Arch nahe des Escalante River, Outlaw Arch im Dinosaur National Monument, Colorado, und die Snake Bridge in Sanostee, New Mexiko.

Quelle: http://www.chinadaily.com.cn/life/2009-05/22/content_7933884.htm 22.05.2009