Las Vegas: Brand im Stratosphere

3. Januar 2010 von  
Abgelegt unter Newsticker des Südwestens

Aufregung im Stratosphere Las Vegas. Brennende Handtücher haben am Freitag Nachmittag einen Feueralarm in dem bekannten Hotel und Kasino am Las Vegas Boulevard ausgelöst. Das Feuer, das im neunten Stock ausgebrochen war, entwickelte nur leichten Rauch, der sich nicht auf die anderen Stockwerke ausdehnte, sagte Timothy R. Szymanski, Sprecher von Las Vegas Fire and Rescue. Die Etage wurde für rund 45 Minuten evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Blick von I-15 auf Stratosphere Tower. Fotoquelle: Stefan Kremer

Das Feuer brach im Badezimmer eines Gästezimmers aus und ist wohl unabsichtlich entstanden. Eine achtlos weggeworfene Zigarette wird von Feuerwehrleuten als Brandursache genannt. Die Gäste des Zimmers hatten bereits ausgecheckt, so dass der Raum unbewohnt war als der Brand von Mitarbeitern des Hotels bemerkt wurde. Gegen 14 Uhr sprach das automatische Rauchmeldesystem an. Das Sicherheitspersonal des Hotels fand einige brennende Handtücher aus dem Boden des Badezimmers. Sie füllten einen Mülleimer mit Wasser und konnten so die Flammen löschen. Der entstandene Schaden wird azf 250 Dollar geschätzt.

Quelle: http://www.lasvegassun.com/news/2010/jan/01/fire-breaks-out-stratosphere/ 01.01.2010