Aktuelle radioaktive Strahlung in Tokyo

15. März 2011 von  
Abgelegt unter Newsticker des Südwestens

Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir an dieser Stelle einen Beitrag, der nur bedingt mit dem Südwesten der USA zu tun hat.

Der Super-Gau im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi in Japan ist offenbar unausweichlich, Radioaktivität ist bereits ausgetreten. Da hiervon unter Umständen aufgrund der vor Ort vorherrschenden Westwinde auch die USA – hier vornehmlich Alaska – betroffen sein können zeigen wir an dieser Stelle das Diagramm eines Geigerzählers, der die aktuellen Strahlungsmengen aufzeichnet. Die Grafik aktualisiert sich alle 10 Minuten. Die Maßeinheit ist cpm (Zerfälle pro Minute). Etwa 100 cpm entsprechen einem Mikrosievert. Ernstzunehmende Schäden treten ab etwa 0,2 Sievert auf. Eine genaue Liste mit den Einflüssen auf den menschlichen Körper gibt es auf http://de.wikipedia.org/wiki/Strahlenkrankheit.

Die normale Hintergrundstrahlung für Tokyo beträgt rund 20 cpm.

Aktuelle radioaktive Strahlung in Tokyo
(Zum Vergrößern das Bild anklicken)

Quelle: http://park30.wakwak.com/~weather/geiger_index.html