Arizona: Horseshoe Bend Overlook wird ausgebaut

Barrierefreier Weg und befestigter Viewpoint werden ergänzt
05 Nov 2017
Arizona: Horseshoe Bend Overlook wird ausgebaut

Am 6. November beginnen Bauarbeiten am Horshoe Bend Overlook. Während den Arbeiten, bei denen eine Brüstung errichtet wird, wird rund die Hälfte der Aussichtsplattform gesperrt sein. Es wird ein befestigter, ebenerdiger Zugangsweg angelegt um einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen, sowie zwei schattige Sitzbereiche entlang des Weges.

Dadurch wird der Aussichtspunkt einerseits behindertengerecht gemäß den ABA-Standards, und andererseits werden durch die Einzäunung des Aussichtspunktes die Sicherheitsstandards erhöht. Unabhängig von diesem gesicherten Bereich kann man sich auch nach dem Umbau vor wie nach ungesichert entlang des Canyonrands aufhalten. Die Arbeiten sind wetterabhängig und sollen geplant wenigstens 90 Tage dauern.

Quelle: https://www.desertusa.com/dusablog/horseshoe-bend-rim-railing-construction-beginning-november-6.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+desertusa%2FuTLs+%28Desert+News%29 01.11.2017

 Reportagen und Reiseberichte zum Thema:


Nächster Artikel Voriger Artikel