Zion: Jetzt auf Platz drei der meistbesuchten National Parks

Die meisten Besucher haben Great Smoky Mountains vor Grand Canyon
28 Feb 2018
Zion: Jetzt auf Platz drei der meistbesuchten National Parks

Nach einem erneuten Rekordjahr in 2017 hat sich der Zion National Park in Utah jetzt auf Rang 3 der meistbesuchten National Parks der USA vorgearbeitet und damit Yosemite National Park und Rocky Mountain National Park überholt, die 2016 noch mehr Besucher aufwiesen.

Weiterlesen...

Death Valley: Straßenarbeiten im Frühjahr

Wartezeiten bis 30 Minuten möglich
26 Jan 2018
Death Valley: Straßenarbeiten im Frühjahr

Besucher des Death Valley National Park werden in diesem Frühjahr mit Wartezeiten von bis zu 30 Minuten aufgrund mehrerer Straßenbauprojekte rechnen müssen. Die Arbeiten finden zwischen 30.01.2018 und 26.05.2018 statt. Während dieser Zeit wird es Bauarbeiten an der Badwater Road, Beatty Cutoff Road/Daylight Pass und Mud Canyon road geben.

Weiterlesen...

Death Valley: Scotty's Castle noch mindestens bis 2019 geschlossen

Schäden bei Überschwemmung im Oktober 2015 noch nicht ganz beseitigt
28 Nov 2017
Death Valley: Scotty's Castle noch mindestens bis 2019 geschlossen

Die Überschwemmung im Grapevine Canyon im Oktober 2015 war die größte seit Errichtung von Scotty's Castle in den 1920ern. Der maximale Durchfluss betrug geschätzte 3200 cubic feet pro Sekunde und schichtete Geröll über 10 feet hoch auf. Das beliebte Ausflugsziel wird noch bis 2019 geschlossen bleiben müssen.

Weiterlesen...

Yosemite: Zwei Felsstürze am El Capitan

Ein Toter, zwei Verletzte
29 Sep 2017
Yosemite: Zwei Felsstürze am El Capitan

Ein massiver neuer Felssturz hat sich am Donnerstag im Yosemite National Park ereignet. Der Vorfall ereignete sich an der Südöstlichen Flanke des El Capitan um 15:21 Uhr, wo eine riesige Staubwolke entstand, die den ganzen Talboden bedeckte. Der Felssturz ist signifikant größer als der vom Vortag. Eine Person wurde verletzt und ins Krankenhaus geflogen.

Weiterlesen...

Death Valley: Gebäudeschäden durch schweren Sturm

Haus aus den 1930ern abgedeckt, Dachschäden in Stovepipe Wells
12 Sep 2017
Death Valley: Gebäudeschäden durch schweren Sturm

Ein mächtiges Sturmsystem brachte gestern heftigen Regen und Wind zum Death Valley Nationalpark. Extrem starke Winde in der Cow Creek administrative area deckten das Dach eines historischen Bürogebäudes aus der Civilian Conservation Corps Ära in den 1930ern ab. Die Scheiben an vier Fahrzeugen wurden zerstört. Die Dächer von fünf weiteren Gebäuden in Stovepipe Wells wurden ebenfalls beschädigt.

Weiterlesen...