Yosemite: Ab Mai Wartezeiten am Südeingang

Durch die Bauarbeiten erhält die Straße eine neue Oberfläche
31 Mar 2010
Yosemite: Ab Mai Wartezeiten am Südeingang

Ein größeres Straßenbauprojekt an der südlichen Zufahrtsstraße des Yosemite Nationalpark wirft seine Schatten voraus. Ab Mai 2010 werden 24,4 Meilen der Wawona Road (Highway 41) vom Parkeingang bis zur Bridalveil Straight im Yosemite Valley saniert. Von Montags bis Freitags muss man zwischen 6 und 23 Uhr sowie an Freitagen von 6 bis 17 Uhr mit bis zu 30 Minuten Wartezeit rechnen. Von Sonntags bis Freitags wird es zudem zwischen 23 und 6 Uhr bis zu eine Stunde Wartezeit geben. Am Wochenende gibt es keine Verzögerungen.

Weiterlesen...

Yosemite: El Capitan schmückt neuen Quarter

Münzserie wird bis 2021 insgesamt 56 National Parks abbilden
27 Mar 2010
Yosemite: El Capitan schmückt neuen Quarter

Die Rückseite einer neuen 25 Cent Münzen, die in diesem Jahr veröffentlicht werden, wird ein Bild von El Capitan im Yosemite National Park zeigen. Das neue Design schmückt eine von fünf neuen Münzen, die von der U.S. Mint am 24.03.2010 in einer Zeremonie im Newseum in Washington, D.C. im Rahmen des America the Beatiful Quarters Program vorgestellt wurden.

Weiterlesen...

Yosemite: Half Dome Overlook fertiggestellt

Renovierung bringt neuen Parkplatz, Fußwege sowie Bronzerelief
01 Oct 2009
Yosemite: Half Dome Overlook fertiggestellt

Der National Park Service hat den Abschluss einer 800.000 Dollar teuren Sanierung des Half Dome Overlooks bekanntgegeben. Der Aussichtspunkt an der Big Oak Flat Road ist die erste Möglichkeit, um die markantesten Sehenswürdigkeiten des Yosemite - der Half Dome, eingerahmt von den Granitfelsen des El Capitan und den Klippen des Glacier Point - zu sehen.

Weiterlesen...

Yosemite: Große Bäume verschwinden

Gestiegene Temperaturen und Wassermangel mögliche Ursachen
23 May 2009
Yosemite: Große Bäume verschwinden

Der Klimawandel scheint nach Aussage von Wissenschaftlern seinen Tribut bei den ältesten und größten Tannen und Kiefern im Yosemite National Park einzufordern. Die Zahl an Bäumen mit einem großen Stammdurchmesser ist zwischen den 1930ern und den 1990ern in allen Bereichen des Waldes um 24 Prozent gefallen, sagte James Lutz von der University of Washington in Seattle.

Weiterlesen...