Sequoia: Stromausfall führt zu Schließungen

Wuksachi Lodge und Wolverton Winter Play Area ohne Strom und fließendes Wasser
29 Dec 2008
Sequoia: Stromausfall führt zu Schließungen

Wer einen Besuch des Sequoia Nationalparks über den Jahreswechsel plant sollte sich vorher beim National Park Service erkundigen. Ein Stromausfall, der seit dem 25.12.2008 anhält, hat zu Gebäudeschließungen in der Gegend um Lodgepole und Giant Forest geführt.

Die Schließungen begannen am 27.12.2008 um 21 Uhr, da weder Elektrizität noch fließendes Wasser vorhanden und aufgrund dessen auch keine sanitären Anlagen betriebsbereit sind. Offizielle des Parks teilten mit, die Schließungen würden mindestens zwei Tage andauern.

Das betroffene Gebiet beginnt am Hospital Rock und beinhaltet den Giant Forest einschließlich des Giant Forest Musseum und dem General Sherman Tree, Lodgepole, die Wuksachi Lodge und die Wolverton Winter Play Area. "Wir bedauern es zutiefst, diese Maßnahmen ergreifen zu müssen", sagte Dan Pontbriand, Sequoia District Ranger. "Uns ist bewusst, das momentan eine besondere Zeit ist, um die Schönheit des Parks im Winter zu bewundern. Dennoch müssen wir die Sicherheit unserer Angestellten und Besucher gewährleisten. Wir werden alles Erdenkliche unternehmen, um das Gebiet zum frühest möglichen Zeitpunkt wieder zu eröffnen."

Andere Gebiete im Park sind unterdessen auch weiter geöffnet, und Parkranger arbeiten mit Besuchern eng zusammen, um alternative Aktivitäten anzubieten.

Aktuelle Informationen kann man unter 559-565-3134, Fragen bezüglich der Wuksachi Lodge unter 559-565-4070 abrufen.

Quelle: http://www.nationalparkstraveler.com/2008/12/power-outages-lead-closures-sequoia-national-park 28.12.2008

Nächster Artikel Voriger Artikel