Sequoia: Generals Highway wieder geöffnet

Unwetter lösten Felsstürze und Überschwemmungen aus, eine Evakuierung wurde empfohlen
24 Dec 2010
Sequoia: Generals Highway wieder geöffnet

Der Generals Highway (Highway 198) im Sequoia National Park ist nach der Schließung am 20.12. wegen schweren Unwettern seit dem 22.12. wieder geöffnet. Felsstürze und Überschwemmungen führten nach Angaben von Dana Dierkes, Sprecherin des Sequoia National Park, zur Schließung vom Ash Mountain Visitor Center bis zum Highway 180 am Grant Grove. Eine freiwillige Evakuierungsanweisung für Parkbesucher und die Gäste der Wuksachi Lodge wurde ausgegeben.

Auf dem Generals Highway Richtung Three Rivers. Foto: Stefan Kremer

Am nördlichen Parkeingang des Highway 180 in den Kings Canyon National Park müssen Fahrzeuge entweder Allradantrieb oder Schneeketten haben. Dort schneit es seit Montag Vormittag.

Unterdessen gehen die Bauarbeiten am Highway weiter. Zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens ist ein Passieren der Baustellen unmöglich, danach werden im Ein- bis Zweistundentakt Straßenöffnungen vorgenommen. Vom 24.12.2010 bis 02.01.2010 ruhen die Arbeiten.

Aktuelle Informationen kann man auf der Webseite des Sequoia and Kings Canyon National Park unter http://www.nps.gov/seki abrufen.

Quelle: http://www.visaliatimesdelta.com/apps/pbcs.dll/article?AID=2010101220008 20.12.2010

Nächster Artikel Voriger Artikel