Twentynine Palms: Highway 62 gesperrt

1. August 2012 von  
Abgelegt unter Newsticker des Südwestens

Eine flash flood hat am Dienstag die Schließung eines zwei Meilen langen Abschnittes des Highway 62 bei Twentynine Palms erforderlich gemacht. Caltrans hat den Highwayabschnitt zwischen Godwin Road und Highway 95 westlich der Staatsgrenze von Arizona gesperrt. Die Dauer der Schließung ist noch unbekannt.

„Da ist viel Schlamm und Geröll über die Fahrbahn geflossen, was wir erst wegräumen müssen sobald der Regen aufhört“, sagte Terri Kasinga, Sprecher von Caltrans.

Stürme haben seit Montag Nacht für Regenfälle im östlichen San Bernardino County gesorgt. Die California Highway Patrol hat am Dienstag Mittag berichtet, die Sichtweite auf Freeway 40 bei Essex habe bei nur 12 Metern gelegen.

Ursprünglich hatte Caltrans Highway 62 zwischen Godwin und Highway 177 im Riverside County gesperrt, erweiterte dies aber später bis zum Highway 95. Die Überschwemmungen hatten fünf Fahrzeuge eingeschlossen. Sicherheitskräften gelang es, die Fahrzeuge aus dem Gebiet zu befreien.

Der National Weather Service hat eine flash flood Warnung für das südöstliche San Bernardino County, den Parker Dam und Teile von Arizona herausgegeben. Stellenweise fielen am Dienstag zwischen 5 und 7,5 Zentimeter Niederschlag. Die Regengefahr gilt noch für den Rest der Woche.

Quelle: http://www.sbsun.com/ci_21200009/highway-62-closed-twentynine-palms 31.07.2012