Yosemite: Highway 140 durch Felssturz blockiert

Zunächst 24 Stunden Sperrung bis Schäden beseitigt sind. Übrige Parkeingänge sind offen
31 Dec 2010
Yosemite: Highway 140 durch Felssturz blockiert

Ein Steinschlag hat am 30.12.2010 gegen 11 Uhr den Highway 140 etwa eine halbe Meile östlich der Yosemite View Lodge in El Portal teilweise verschüttet. Die Zufahrt zum Yosemite National Park ist derzeit über Highway 140 nicht möglich. Sprecher des Parks sagten, die Felsen seien etwa 10 bis 15 feet hoch, 6 feet breit und 4 feet tief. Die Straße bleibt zunächst 24 Stunden lang gesperrt, während dessen die Felsen beseitigt und die Schäden begutachtet werden.

Weiterlesen...

Sequoia: Generals Highway wieder geöffnet

Unwetter lösten Felsstürze und Überschwemmungen aus, eine Evakuierung wurde empfohlen
24 Dec 2010
Sequoia: Generals Highway wieder geöffnet

Der Generals Highway (Highway 198) im Sequoia National Park ist nach der Schließung am 20.12. wegen schweren Unwettern seit dem 22.12. wieder geöffnet. Felsstürze und Überschwemmungen führten nach Angaben von Dana Dierkes, Sprecherin des Sequoia National Park, zur Schließung vom Ash Mountain Visitor Center bis zum Highway 180 am Grant Grove. Eine freiwillige Evakuierungsanweisung für Parkbesucher und die Gäste der Wuksachi Lodge wurde ausgegeben.

Weiterlesen...

Kurzmeldungen 07.09.-16.09.2010

Da sich alle Mitarbeiter des USA Reporter in Urlaub befinden hier nur die Kurzmeldungen.
17 Sep 2010
Kurzmeldungen 07.09.-16.09.2010

Da sich alle Mitarbeiter des USA Reporter derzeit zu einem 3-wöchigen Urlaub in den USA befinden gibt es heute nur ein kurzes Update der Nachrichtenlage im Zeitraum vom 07.09.2010 bis 16.09.2010 ohne Übersetzungen.

Weiterlesen...

Utah: Weniger Waldbrände als üblich

Nur 40,4 qkm sind in dieser Saison niedergebrannt. 2007 waren es 2.486 qkm
31 Aug 2010
Utah: Weniger Waldbrände als üblich

Die Waldbrände in Utah haben dieses Jahr so wenige acres niedergebrannt wie seit fast einer Dekade nicht mehr. Der Dixie National Forest profitiert derzeit von feuchteren Wetterbedingungen als sie sonst üblich sind. Zwei durch Blitze ausgelöste Feuer in Süd-Utah verbrennen derzeit das Unterholz.

Weiterlesen...

Kings Canyon: Waldbrand bei Cedar Grove wächst

Feuer hat Highway 180 erreicht. Straße ist sicher, Don Cecil Trail gesperrt, starke Rauchentwicklung
21 Aug 2010
Kings Canyon: Waldbrand bei Cedar Grove wächst

Das Sheep Fire im Kings Canyon National Park, das am 16. Juli durch Blitzschlag ausgelöst worden war, ist nach Auswertung einer Infrarot-Kartierungsmission am 18. August auf 1.805 acres angewachsen. Der Brand kann von Cedar Grove aus deutlich gesehen werden und befindet sich in 1,5 Meilen Abstand im Südwesten. Dennoch gehen derzeit von dem Feuer keine Bedrohung für Menschen oder Eigentum aus. Besonders am Morgen muss bei Cedar Grove aber mit einer Rauchbelästigung gerechnet werden.

Weiterlesen...

Canyonlands: Schwerer Sturm beschädigt White Rim Trail

Autos stecken am Mineral Bottom fest. Auch Shafer Trail Road betroffen
21 Aug 2010
Canyonlands: Schwerer Sturm beschädigt White Rim Trail

Ein starker Sturm hat am Donnerstag im Canyonlands National Park gewütet und substantielle Schäden an Wanderrouten entlang des berühmten White Rim Trail angerichtet. Auch einige Fahrzeuge am Grund der Mineral Bottom switchbacks blieben stecken, so Sprecher des Parks am Freitag.

Weiterlesen...

Flagstaff: Schultz Fire zu 50% eingedämmt

Brandschneisen verhindern weitere Ausdehnung Richtung Flagstaff, Highway 89 wieder befahrbar
26 Jun 2010
Flagstaff: Schultz Fire zu 50% eingedämmt

Im Kampf gegen das Schultz Fire nördlich von Flagstaff, Arizona hat die Feuerwehr nun die Oberhand gewonnen. Am Abend des 25.06.2010 waren 50 Prozent der Brandes unter Kontrolle. Eine Reihe von Brandschneisen haben das Feuer daran gehindert, sich der größten Stadt Nord-Arizonas weiter zu nähern. Aktiv brennt es noch an der nördliche, westlichen und südlichen Flanke in rund 4 Meilen Entfernung der Stadt. Highway 89 ist wieder für den Verkehr geöffnet. Es muss jedoch aufgrund der intensiven Nutzung durch Löschfahrzeuge und zahlreichen Schaulustigen mit zähfließendem Verkehr gerechnet werden.

Weiterlesen...